Das Mansartdach - Basan

Direkt zum Seiteninhalt

Das Mansartdach

WERKSTOFF > Dachformen

Mansarddach

Es wurde nach dem französischen Architekten Francois Mansart (1598 bis 1666) benannt. Bereits Baumeister vor ihm brachten solche Dächer zur Ausführung. Mansart wendete diese Dachform bei seinen Bauten sehr häufig an und trug maßgeblich zu ihrer Verbreitung bei. So glaubte man irgendwann, er hätte sie erfunden und gab ihr seinen Namen. Durch die Hugenotten wurde diese Bauweise auch nach Deutschland übertragen. Mansarddächer werden vielfach dort angewendet, wo der Dachbodenraum zu Wohnzwecken genutzt werden soll, also um ein zusätzliches Vollgeschoß ohne Dachschrägen zu erhalten.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü