Sehr geehrte Interessenten, sehr geehrte Auftraggeber,

die aktuelle Sachlage erfordert es, Sie über neue Entwicklungen bei den uns umgebenden Rahmenbedingungen zu informieren. Seit unserer Firmengründung im Jahr 1990 konnten wir uns auf eine zuverlässige, kurzfristige und preislich angemessene Versorgung mit Rohstoffen am Baustoffmarkt verlassen.

Alles, was zur Realisierung der Projekte erforderlich war, konnte in weitestgehend angemessenen Lieferzeiträumen beschafft werden. Die aktuelle Entwicklung steht dem nun diametral entgegen und es gibt erheblichste Probleme bei der Beschaffung der notwendigen Materialien zur Erbringung unserer Leistungen. Besonders dramatisch stellt sich die Lage im Bereich unserer benötigten Kernsortimente (Konstruktionsvollholz, Brettschichtholz, Plattenmaterial etc.) dar.

Hier sind teilweise Preissteigerungen von 100 % und darüber hinaus zur Kenntnis zu nehmen und auch in tangierenden Bereichen der Anschlussgewerke (Dämmungen, bituminöse Produkte, Stahlwaren aller Art etc.) sind teilweise zweistellige Preissteigerungen zu verkraften. Über die Gründe hierfür kann derzeit trefflich spekuliert werden. Der gigantische Bedarf an Holz in den amerikanischen Märkten und im asiatischen Raum verleiten die Lieferanten und die Industrie dazu, gemäß marktwirtschaftlicher Grundsätze zu handeln und vorrangig dahin zu liefern, wo der meiste Ertrag zu erzielen ist.

Da Transporte auf dieser Welt noch immer eigentlich nichts kosten und damit einen sehr überschaubaren Anteil am Materialpreis ausmachen ist es wirtschaftlich leicht darstellbar, Waren um den Globus zu kutschieren und dennoch einen soliden wirtschaftlichen Erfolg zu erzielen. Soweit, so schlecht…

Wir haben infolge dieser Entwicklung gravierende Schwierigkeiten, unsere Leistungen (für Sie und für uns selbst) sicher zu kalkulieren und wir können derzeit keine verlässlichen Aussagen treffen, in welchen zeitlichen Abläufen Ihre Projekte umgesetzt werden können, da niemand Liefertermine bestätigt und die meisten Lieferanten dazu übergegangen sind, nur noch Tagespreise herauszugeben, Insofern müssen wir Sie um Verständnis bitten, dass sich die Abläufe derzeit ein wenig anders, als man dies sonst gewohnt ist, darstellen (müssen). Wir alle arbeiten mit aller Kraft und Raffinesse daran, dennoch die notwendigen Materialien in einem erträglichen Zeitraum und zu halbwegs akzeptablen Konditionen zu erbeuten.

Wir sind uns sicher, dass diese Phase endlich sein wird und sich kurz- bzw. mittelfristig wieder einigermaßen geregelte Umstände einstellen werden. Wann genau dies sein wird, ist reine Spekulation… Bitte verzweifeln Sie nicht, denn jede problematische Phase wird sich auch wieder normalisieren und dann können wir wieder wie gewohnt zuverlässig, engagiert und preiswert-kostenbewusst Ihre angedachten Vorhaben in die Realität umsetzen.

Herzlichst ihr Oliver Basan