Holzterrasse bauen lassen

An langen Abenden im Sommer, an sonnigen Frühlingstagen und gemütlichen Nachmittagen im Herbst: Eine Terrasse lädt zum Verweilen ein und dient darüber hinaus als individuelles Gestaltungs- und Verbindungselement zwischen Haus und Garten. Sie ist ein Treffpunkt für Sie als Familie, aber auch für gemeinsame Nachmittage und Abende mit Freunden. Nutzen können Sie Ihre Terrasse natürlich auch als kleinen Garten für Ihre Lieblingspflanzen bzw. bieten Sie Ihren Kindern und deren Freunden einen Platz zum Spielen im Freien. Nutzen Sie Ihre Terrasse als erweiterten Wohnraum und unterstützen Sie diesen Nutzen auch auf optische Weise, indem Sie beispielsweise Gestaltungselemente und das Farbkonzept aus Ihrem Wohnraum auf der Terrasse weiterführen und so eine gestalterische Einheit schaffen.

Bei der Planung berücksichtigen wir nur zu gern Ihre individuellen Wünsche sowie Nutzungsvorstellungen wie z. B. die Sitzecke, große Pflanzenkübel und den Platz für den Grill. Für welchen Zweck Sie Ihre Terrasse auch bauen lassen wollen, eine Holzterrasse strahlt immer eine natürliche Wärme aus und verfügt darüber hinaus über einen ganz besonderen Charme. Dabei sind wir von der ersten Idee an Ihrer Seite und helfen bei allen Planungs- und Umsetzungsschritten.

Jetzt anfragen!

Gerne unterstützen wir Sie bei Ihrem
Projekt, eine Holzterrasse bauen zu lassen!

Was muss bei der Planung beachtet werden, wenn Sie eine Holzterrasse bauen lassen?

Die Grundlage jeder Terrassenplanung sind Ihre Wunschvorstellungen, der vorrangige Verwendungszweck sowie der Platz, den Sie für Ihre Terrasse zur Verfügung stellen wollen. Ihre individuellen Vorstellungen bestimmten die Größe sowie die Form der Holzterrasse. Dabei kann eine Terrasse sowohl für 2 Personen als auch beispielsweise für 10 und mehr Personen geplant werden. Je nach Geländesituation kann Ihre neue Holzterrasse auf dem Geländeniveau oder mit einem bewusst gewählten Höhenunterschied gebaut werden. Hier spielt auch die Sicherheit eine Rolle. Haben Sie beispielsweise Kinder oder häufig Kinder zu Besuch oder sind Sie in Ihrer Mobilität eingeschränkt, sollte die Terrasse nach Möglichkeit mit der Rasenfläche abschließen, um Barrierefreiheit zu gewähren und Absturzhöhen zu vermeiden.

Bei der Planung sollten darüber hinaus weitere Aspekte berücksichtigt werden. Ihre Terrasse und insbesondere der Sitzbereich sollten vor starker Sonneneinstrahlung, vor Regen bzw. kaltem Wind geschützt sein. Je nach Lage sowie Ausrichtung Ihrer Terrasse berücksichtigen wir diese Anforderungen bei der Planung.

Höhe der Terrasse

Eine erhöhte Terrasse stellt ein ganz besonderes gestalterisches Element auf Ihrem Grundstück dar. Mit einer Treppe oder einem abschüssigen Aufgang kann auf diese Weise ein harmonischer Übergang vom Gartenniveau zum Haus geschaffen werden. Eine Hochterrasse kann, sofern kein natürliches Gefälle vorhanden ist, einerseits mit Stelzen konstruiert werden. Andernfalls erreichen wir das gewünschte Niveau durch Aufschüttung. Die Höhe Ihrer Terrasse hängt zudem von der Beschaffenheit des Grundstücks und natürlich von Ihren ganz individuellen Vorstellungen und Wünschen ab.

Eine erhöhte Terrasse bietet sich an, wenn

  • das Grundstück von vornherein über ein starkes Gefälle verfügt,

  • das ebenerdige Niveau des Hauses diese Art der Holzterrasse erforderlich macht,

  • Sie aus gestalterischen Gründen eine solche Konstruktion wünschen.

Entscheiden Sie sich dafür eine erhöhte Holzterrasse bauen zu lassen, kommen Sie in den Genuss mehrerer Vorteile:

  • optimale Anpassung des Terrassenniveaus an die örtlichen Gegebenheiten bzw. an Zwangspunkte

  • erweiterter Wohnraum bei Öffnung der Terrassentür

  • Möglichkeit eines zusätzlichen Stauraums unterhalb der Terrasse bspw. für Gartengeräte

Unterkonstruktion

Die Unterkonstruktion ist das Herzstück einer Holzterrasse. Sie trägt zum einen die Holzdielen, soll aber auch einen Abstand zum Erdboden schaffen, um stauende Feuchtigkeit von den Dielen selbst fernzuhalten und diese somit vor Fäulnis zu bewahren. Als Fundamente können dabei beispielsweise Auflagepunkte aus Steinplatten dienen, es können aber auch Punktfundamente aus Beton oder auch Schraubfundamente verwendet werden. Darauf ruht dann die Unterkonstruktion, die in der Regel aus Kanthölzern besteht. Mit den schon benannten Schraubfundamenten bzw. Stahlstützen können Terrassen auf einem erhöhten Niveau positioniert werden. Auf diese Weise können Gefälle-Situationen des Geländeprofiles ausgeglichen werden. Der Vorteil hierbei ist der großzügige Abstand zwischen der Terrasse und dem Erdboden.

Je nach Standort und Bodenbeschaffenheit wird die Unterkonstruktion entweder mit dem Untergrund fest verschraubt oder schwimmend aufgelegt. Welche der vielen möglichen Varianten für Ihre zukünftige Terrasse in Frage kommt, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Gerne können Sie uns dahingehend kontaktieren, um weitere Informationen zu Ihrem individuellen Projekt zu erhalten. Optimal ist die frühzeitige Vereinbarung eines Ortstermins zur Besichtigung der Gegebenheiten.

Holzterrasse bauen lassen

Werfen Sie einen Blick auf unsere neuesten Projekte zum Thema Holzterrasse!

alle Projekte

Benötigen Sie eine Baugenehmigung für Ihre Holzterrasse?

Ob eine Baugenehmigung benötigt wird, hängt zum einen vom jeweiligen Bundesland und zum anderen von der Größe und Lage Ihrer Holzterrasse ab. Planen Sie eine überdachte Terrasse bzw. stellt der Bau eine starke optische Veränderung am Haus dar, ist in der Regel eine Baugenehmigung erforderlich. In manchen Fällen wird zusätzlich die schriftliche Zustimmung der Nachbarn eingefordert. Gerne beraten und begleiten wir Sie auf dem bürokratischen Weg zu Ihrer Wunschterrasse.

Wintergarten und Holzterrasse

Projekt aus 2019

Beim einem Projekt aus 2019 hatte der Auftraggeber eine ältere Immobilie aufgetan. Die Frage bestand nun darin, was man aus diesem Bestandsobjekt machen könnte. Nach kurzer Einschätzung der Sachlage wurde deutlich, dass es hier nicht mit einer Reparatur getan ist. Entschieden hat sich der Bauherr in gemeinsamer Planung dafür, aus der alten Terrasse zusätzlichen Wohnraum zu schaffen und zugleich eine neue, überdachte Terrasse bauen zu lassen. Der neue Wintergartenanbau sowie die neue Terrasse bieten zu jeder Jahreszeit und bei jeder Wetterlage einen optimalen Aufenthalts- und Rückzugsbereich. Die neue Lebensqualität, die sie sich damit ermöglicht haben, wird sich darüber hinaus im gesteigerten Wert Ihrer Immobilienwert niederschlagen. Und ganz sicher wird es viele Besucher geben, die sie um diesen Freiraum im Außenbereich beneiden werden.

weiterlesen: Wintergartenanbau